Daivi Sampat – Göttliche Eigenschaften

Daivi Sampat ist das Sanskrit Wort für Tugenden. Daivi Sampad heißt wörtlich „Reichtümer (Sampad), die zu Gott (Deva) gehören“. Daivi heißt aber auch „lichtvoll“, also nach oben ausgerichtet, leuchtend, also Gutes ausstrahlend. Krishna macht in der Bhagavad Gita einige Aufzählungen der Daivi Sampat, also der göttlichen Eigenschaften, die ein Aspirant kultivieren sollte, um so Gott zu erfahren. Zu den Daivi Sampat gehören Mut, Vergebung, Zufriedenheit, Gleichmut, Hingabe, Liebe und noch viele mehr. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Lexikons und Wörterbuch zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, Gesundheit, Hinduismus, indische Kultur, Philosophie und Kunst. Mehr zu Tugenden findest du dort auch: Du kannst praktisch jede Tugend, egal ob auf Deutsch oder Sanskrit, nachschlagen: https://wiki.yoga-vidya.de . Erfahre mehr über die Daivi Sampat – und lass dich inspirieren, diese Daivi Sampat, diese lichtvollen Reichtümer, in dir zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.