Basti – Enddarmspülung

Kurzer Vortrag zu Basti, die Enddarmreinigung. Keine Angst – hier gibt es keine praktische Vorführung. Sukadev spricht darüber, was Basti ist, wie du es ausführen kannst. Wann ist Basti sinnvoll? Welche Wirkung hat Basti? Wie häufig solltest du Basti praktizieren? Zu all diesen Fragen erhältst du in diesem Audio Vortrag ein paar Antworten. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Lexikon zu Sanskrit, Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, Buddhismus und Hinduismus.

Banyan – Feigenbaum

In vielen indischen Geschichten wird von einem Banyan Baum gesprochen. Ramakrishna Paramahamsa, Swami Sivananda und viele andere erwähnen immer wieder den Banyan Baum. Was ist der Banyan Baum? Da gibt es etwas ganz Paradoxes: Banyan ist nämlich gar kein Hindi oder Sanskrit Ausdruck. Was es mit dem Banyan Baum auf sich hat, und was dieser mit dem Bania, dem Kaufmann zu tun hat, darüber erfahre in diesem Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Lexikon zu Sanskrit, Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, Buddhismus und Hinduismus.

Bala – Stärke / Kind

Was sind die beiden Bedeutungen von Bala? Darüber erfahre in diesem Kurzvortrag. Bala mit kurzem a heißt Stärke und Kraft. Bāla mit langem ā heißt Kind. Erfahre hier über beide Aspekte von Bala. Dies ist eine Folge im Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Wörterbuch zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.

Bahya – Aussen

Was ist außen, was ist innen? Was ist die Bedeutung von außen und innen? Darum geht es in diesem Kurzvortrag zu dem Sanskrit Wort Bahya. Das Sanskrit Wort Bahya wird im Yoga und Vedanta immer wieder gebraucht. Es ist wichtig, die Bedeutung von Bahya zu verstehen. Dies ist ein Eintrag im Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Wörterbuch zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.

Babu – Respektanrede

Manche Yogameister werden mit Babu angeredet. Auch Mahatma Gandhi wurde von seinen Anhängern und Schülern als Babu bezeichnet. Was aber heißt Babu? https://wiki.yoga-vidya.de/Babu . Darum geht es hier in diesem Kurzaudio von und mit Sukadev Bretz. Babu ist in manchen Teilen Indiens eine respektvolle Anrede, in manchen Teilen eine leicht spöttische Anrede. Babu ist die Anrede eines Vaters wie auch die eines Beamten. Dies ist Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.

Badarayana – Autor des Brahma Sutra

Wer war Badarayana? Er gilt als der Autor des Brahma Sutra, der wichtigsten Schrift über Vedanta. Große Meister wie Sankara bzw. Shankaracharya haben über das Brahma Sutra geschrieben. Auch Swami Sivananda hat dazu einen Kommentar verfasst. Aber wer war eigentlich Badarayana? Was wissen wir von ihm? Darum geht es in diesem Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Dies ist Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.
Hier findest du Seminare bei Yoga Vidya zum Thema indische Schriften.

Baba – Vater

Manche indischen Yoga Meister werden Baba oder Babaji angeredet. Man spricht darüber: „Baba hat gesagt“. „Baba hat gelehrt“. Aber was heißt Baba eigentlich? Baba ist ein Sanskrit Wort. Baba heißt Vater, geliebter Vater. Baba ist eine beliebte Anrede, die in manchen Teilen Indiens liebevoll für den spirituellen Meister verwendet wird. Denn der Meister ist wie ein Vater. Er hilft einem, spirituell zu wachsen. Der Schüler ist wie das Kind des Meisters. Der Meister ist wie der Vater, Baba, der hilft, dass das Kind erwachsen wird. Dies ist ein Vortrag von und mit Sukadev Bretz. Dies ist Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.

Avyakta – Unmanifestiert

Wie entsteht die Welt? Wie wird aus dem Unmanifestierten die sichtbare Welt? Darüber erfahre in diesem Vortrag über Avyata, das Unmanistierte. Kurzvortrag mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Informiere dich hier zu Seminaren zu Jnana Yoga und Vedanta bei Yoga Vidya. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons zu Yoga, Ayurveda, Meditation, Vedanta und indische Mythologie.

Ayurveda – Wissen vom Leben

Was ist Ayurveda? Was heißt Ayurveda überhaupt? Wofür steht es, wann ist es entstanden? Erfahre darüber mehr in diesem kurzen Vortrag von und mit Sukadev. Ayurveda, das Wort, besteht aus zwei Sanskrit Wörtern. Ayus heißt Leben. Veda heißt Wissen. Ayurveda ist das Wissen vom Leben. Ayurveda ist das altindische Gesundheitssystem, die traditionelle indische Medizin. Dies ist eine Kurzdefinition. Sehr viel mehr erfährst du auf den Ayurveda Seiten. Seminare und Ausbildungen zu Ayurveda bei Yoga Vidya findest du hier.

Ayodhya – Uneinnehmbar

Ayodhya ist eine sagenumwobene Stadt. Aber was heißt eigentlich Ayodhya? Darüber spricht Sukadev in diesem Kurzvortrag über Ayodhya, die Stadt von Rama, Hauptstadt eines Königreiches in Nordindien. Ayodhya heißt wörtlich uneinnehmbar. Aber gibt es wirklich etwas Uneinnehmbares? Dazu lausche diesem Vortrag. Dies ist ein Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Hinduismus, Vedanta und indische Philosophie.

Ayam – Dieser

Ayam – was heißt das? Ayam ist ein Sanskrit Wort. Ayam ist Teil der Vedanta Formel, der Mahavakya Ayam Atma Brahma. Wofür steht dabei Ayam? Ayam heißt „dieser“. Ayam ist ein Wort, welches auf das folgende Wort in besonderem Maße hinweisen will. So auch in der Mahavakya Ayam Atma Brahma: Dieses Selbst ist Brahman. Mahavakyas gehören zu den Lehren von Vedanta, von Jnana Yoga. Dies ist ein Kurzvortrag mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Hier findest du Seminare zu Jnana Yoga und Vedanta bei Yoga Vidya. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexkikons zu Yoga, Ayurveda, Meditation, Vedanta und indische Mythologie.