Shunya – Leer, nicht existierend – Buddhismus Wörterbuch

Shunya ist ein Sanskritwort und bedeutet leer, unbewohnt, auch nicht existierend. Shunya kann auch Null und Vakuum bezeichnen. Auch der Raum im Hrid Chakra, im Herzchakra, kann als Shunya bezeichnet werden – in dem nichts ist als nur reines Bewusstsein. Aus Shunya kommt auch Shunyata, eine Bezeichnung im Buddhismus für das Absolute, die höchste Wirklichkeit bzw. auch den höchsten Bewusstseinzustand. Im Yoga Vidya Wiki findest du einen umfangreichen Artikel zu Shunya, mit vielen Erläuterungen, weiterführenden Links, das Wort in der Devanagari Schrift und in der IAST wissenschaftlichen Transkription mit diakritischen Zeichen. Dieser Audio Podcast von und mit Sukadev Bretz zum Sanskritwort Shunya ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Wörterbuchs. Mehr Informationen zum Yoga findest du auch auf den Internetseiten von Yoga Vidya. Viele Yoga Videos auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Ein vollständiges Sanskrit Wörterbuch Sanskrit-Deutsch, Deutsch-Sanskrit mit Kurzdefinition, inspirierenden Texten, Illustrationen, Videos, weiterführenden Links und mehr findest du auf https://wiki.yoga-vidya.de/Sanskrit. Dies ist die Tonspur eines Videos. Alle 2200 Sanskrit Wörterbuch Videos sind auf den Seiten der Yoga Vidya Community zu finden. Hier findest du weiterführende Infos zum Ayurveda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.