Ganika – Prostituierte

Ganika ist ein Sanskrit Wort und bedeutet Prostituierte. Sukadev erzählt hier die Geschichte, wie die Prostituierte, die Ganika, namens Pingala die Gottverwirklichung erreicht hat. Diese Geschichte soll verdeutlichen: Jeder Mensch, egal in welchen Lebensumständen er/sie ist, kann das Höchste erfahren. Und von besonderer Hilfe ist die Wiederholung eines Mantras. https://www.yoga-vidya.de/Yoga–Artikel/Mantras.html . Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Sanskrit Audio Lexikons zu indische Mythologie, Yoga, Meditation, Ayurveda, indische Philosophie und Spiritualität. Diese Vorträge sind eine Mischung aus Information, Unterhaltung, spirituelle Unterweisung und Inspiration für den Alltag. https://wiki.yoga-vidya.de/Sanskrit_Lexikon .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.