Chatushtaya Vierheit

Chatushtaya heißt Vierheit und bezeichnet eine Gruppe von vier. Wenn eine Hymne, ein Lehrgedicht vier Strophen hat, ist es Chatushtaya. Wenn es eine Begriffsgruppe gibt, die aus vier Begriffen besteht, dann ist das auch eine Chatushtaya. Am bekanntesten im Yoga und Vedanta Kontext ist Sadhana Chatushtaya, die Vierheit der spirituellen Praktiken, die im Vedanta eine besondere Rolle spielt. Sadhana Chatushtaya besteht aus Viveka, Vairagya, Shatsampat und Mumukshutva. Was das alles ist, darüber höre in diesem Vortragsaudio von und mit Sukadev Bretz. Dies ist Teil des Yoga Vedanta Lexikons und Wörterbuchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.