Brahmacharya – die sexuelle Ethik im Yoga

Brahmacharya ist die Ethik bezüglich der Sexualität und hat viele Bedeutungen. Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, geht in diesem Audio Vortrag auf einige dieser Bedeutungen ein. Brahmacharya kann heißen Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten. Brahmacharya kann heißen Treue zum Partner bzw. eheliche Treue. Brahmacharya kann auch heißen Keuschheit, Zölibat. Brahmacharya ist im Kontext der vier Ashramas die Lernperiode beim Guru. Im Kontext des Dashanami Swami Ordens (Mönchsorden) die Vorbereitung auf das Swami Gelübe, auf Sannyas, also die Mönchsweihe bzw. Nonnenweihe. Dies ist ein Vortrag für das Yoga Vidya Lexikon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.