Bhagavan – Ehrwürdiger

Bhagavan wird oft verwendet in Indien, als Anrede eines Heiligen, als Anrede eines Yoga Meisters, als Anrede Gottes. Aber was heißt Bhagavan eigentlich? Darüber spricht Sukadev in diesem Kurzvortrag im Yoga Vidya Sanskrit Lexikon. In den 1970er und 1980er Jahren war Bhagavan in Deutschland gleichbedeutend mit Rajneesh, später Osho. Auch Ramana Maharshi wurde gerne von seinen Schülern als Bhagavan angeredet. In bestimmten Vedanta Traditionen wird Bhagavan als Anrede Gottes verwendet: Wenn man sich an Gott wenden will, ohne einen bestimmten Aspekt wie Krishna oder Shiva zu verwenden, dann ist Bhagavan eine gute Anrede Gottes. Zwar ist Bhagavan gebräuchlicher im Vaishnavismus, aber heute wird Bhagavan auch von Shaivas verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.